Corporate Design verstehen

corporate design

Abstrakt auf dem Reisbrett, werden markant starke Unternehmensmarken, sogenannte “Corporate Brands”, nur in den seltensten Fällen entworfen. Ihre besondere Aufmerksamkeit erreichen sie in einem sehr langen Zeitfenster und über die spezielle Wirkung auf die relevanten Zielgruppen. Zielgerichtetes Corporate Design setzt bei seinen Maßnahmen auf einen einheitlichen Markenauftritt und ist bei den Erfolgen von großer Bedeutung, denn dieser Grundsatz verankert ein konsistentes Bild in den Köpfen der Interessenten. Die Identität die über Corporate Brands mit Corporate Design und entsprechender Corporate Identity erreicht wird ist dann unverwechselbar und einzigartig. Diese Maßnahmen des Corporate Design begleiten die Marke bei ihrer Außenwirkung und den entsprechenden Kommunikation. Diese Maßnahmen setzten den Rahmen und Corporate Design als besondere Maßnahme gewährleistet die besondere Wahrnehmen auf den bekannten Ebenen der Kommunikation. Ein Außenstehender kommt als erstes mit der Persönlichkeit, die über gutes Corporate Design erzielt wird, mit der Unternehmensmarke in Kontakt. Bei diesen Maßnahmen der Corporate Identity im Rahmen eines guten Corporate Design sollen grundlegende Dinge Beachtung finden und vor allem soll nicht übereilt geschehen. Hier einmal die wichtigsten Punkte in einer Zusamenstellung:

Du musst dir vor dem Beginn der Entwicklung der Unternehmensidentität darüber im klaren sein, wie das Unternehmen in der Öffentlichkeit wirken soll. Dieser Grundgedanke ist die Grundlage aller weiteren Maßnahmen, auch die des Corporate Design und der Corporate Identity. Der Fokus aller Bemühungen liegt nun auf diesem grundlegenden Gedanken und beinhaltet auch gleichzeitig die wesentlichen Eigenschaften des Wesens deines Unternehmens. Die Eigenschaften brauchen zudem Kategorien und Unterkategorien die sollten die Anzahl von maximal 3 nicht überschreiten, damit die Operation übersichtlich bleibt. Für diese Unterteilung gibt es keine General-Lösung oder ein Patentrezept. Eines ist hier wichtig beim Corporate Design, diese Arbeit kann unter Umständen viel Zeit kosten. Dieser Aufwand des Corporate Design ist aber wichtig und diese Zeit solltest Du dir wirklich nehmen. Dieser Schritt gehört zu den essentiell wichtigen Entwicklungsschritten einer guten Identität des Unternehmens. Diese Identitätsentwicklung sollte mit Hilfe von kreative Methoden der Entwicklungen von Ideen gibt es viele und diese sollten auch genutzt werden. Dazu gibt es ausreichende Literatur.

Ist diese Schritt der eigenen Corporate Identity abgeschlossen, dann schon lohnt der Blick auf die Konkurrenz und Wettbewerb am Markt. Allenstellungspotenziale und Merkmale sind jetzt schon zu erkennen und lasst euch einfach in diesem Stadium nicht so stark beeinflussen. Es ist aber an sich hilfreich so zu agieren.

Eure Corporate Identity muss leicht und einfach über ein Logo oder Label zu erkennen sein. Zudem sollte es schon sein, dass Logo, dass sich dann mit dem Grundsatz “Keep it smile” leicht merken lässt. Ein Label oder ein Logo existieren nur aus diesem Grund. Es geht nicht nur um gestalterisch hochwertig, sonder das Logo soll effektive Wirkung erzeugen. Zudem sollte der Grundsatz der Einfachheit beim Corporate Design beibehalten werden, damit sich die Aufmerksamkeit nur auf das Wesentliche des Unternehmens und der Produkte konzentriert.

Erfolgreich im Netz durch Search Engine Optimization

Was ist die Suchmaschinenoptimierung(SEO) und warum sollte ich Gebrauch davon machen?

Suchmaschinenoptimierung

Damit man sich im Internet gut finden lassen kann, muss man einige Regeln berücksichtigen, die für die Suchmaschinenoptimierung essentiell sind. Deshalb wird es folgend darum gehen, Ihnen die Basis für eine erfolgreiche SEO an die Hand zu geben.

Der Zweck dieses Verfahrens ist schlicht der, Ihrer Website zu ermöglichen, dass sie im oberen Bereich des Suchmaschinen-Rankings steht. Das macht Ihre Website wesentlich attraktiver. Die Nützlichkeit beschränkt sich aber nicht nur auf den Umgang Ihrer Internetpräsenz über Suchmaschinen. Eine gute Suchmaschinenoptimierung verbessert auch den Umgang mit Ebay und ähnlichen Plattformen(zum Beispiel Amazon). Genauso ist es interessant für Ihre Social-Media-Kanäle.

Die wichtigsten Gliedmaßen der Suchmaschinenoptimierung

Wichtig sind vor allem On- und Off-Page-Optimierung und interne aber auch externe Linkbildung; die Informationsarchitektur ist wichtig aber auch das Content-Marketing. Neu und immer bedeutender wird auch der mobile Bereich.

SEO-Arbeit anhand von sechs Grundlagen-Punkten

Bei jedem zusätzlichen Beitrag fällt SEO-Arbeit an. Wenn Sie sich diese sechs Grundlagen-Punkte zu Herzen nehmen, dann wird Ihnen die Arbeit bald schnell von der Hand gehen.c

– Relevante Keywords: Wählen Sie unbedingt Schlagworte, die für das stehen, was Ihre Marke oder Ihr Unternehmen darstellt. Dabei funktionieren vor allem der Name des Unternehmens und Wörter, die die Tätigkeitsfelder dieses Unternehmen repräsentieren.

– Informieren Sie sich über die Reichweite der gewählten Keywords. Google-Tools können dabei helfen Trends zu lokalisieren.

– Beachten Sie, auf welchem Ranking-Platz Sie sich gerade mit Ihrer Homepage befinden.

– Traffic und Anfragen generieren: sorgen Sie dafür, dass möglichst wenig Keywords in eine Sackgasse führen. Schauen Sie, ob Keyword zu Keyword, also von Beitrag zu Beitrag, führt.

– Vergewissern Sie sich, wonach Suchmaschinen in der Regel Ausschau halten.

Außerdem zu beachten

Neben guten und effektiven Keywords werden Suchmaschinen durch das Page-Ranking auf Websites aufmerksam. Das Page-Ranking ist eine relative Maßeinheit durch die gemessen wird, wie viele Links auf eine Website verweisen. Diese Links sollten sich keinesfalls in großen Ansammlungen stauen. Achten Sie auf eine gute und großflächige Verteilung im Netz. Daneben sollten Sie nicht Ihren Traffic blockieren. Suchmaschinen beachten Websites weniger, die von den Nutzern weniger beachtet werden. Deshalb sollten Sie versuchen lange Ladezeiten Ihrer Website zu vermeiden. Zu Letzt: eine interne Verlinkung kann sehr hilfreich sein um Suchmaschinen auf die Site aufmerksam zu machen. Genauso aber auch die Nutzung der Social-Media.